Schulvorstellung

Wir sind eine kleine ländliche Schule in Norddeutschland zwischen dem Harz und der Stadt Hildesheim – dreizügig in den meisten Jahrgängen. Im Schuljahr 2017/18 besuchen ca. 470 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. 44 Lehrerinnen und Lehrer, 3 Berufseinstiegsbegleiterinnen, ein Schulsozialarbeiter und eine Schulsozialarbeiterin, ein Schulassistent und weitere schulische Kräfte begleiten die Lernenden bei ihrer täglichen Arbeit. 1 Hausmeister, 6 Reinigungskräfte und 2 Sekretärinnen halten „den Laden“ am Leben. Wie man schnell erkennt: Bei uns herrscht kein Massenbetrieb, die Klassen sind überschaubar, man kennt sich und grüßt sich auf den Fluren.

Die Oberschule Bockenem hat in den meisten Jahrgängen eine Hauptschulklasse und zwei Realschulklassen. Entsprechende Abschlüsse können nach Klasse 9 und 10 erworben werden. Einen Gymnasialzweig haben wir nicht, aber der Übergang auf ein weiterführendes Gymnasium nach Klasse 10 ist bei entsprechenden Leistungen (und bei der Wahl von Französisch ab Klasse 6) im Realschulzweig ohne weiteres möglich. So empfiehlt sich der Weg über die Realschule insbesondere für Kinder, die sich noch unsicher sind und die noch mehr Zeit beim Lernen und für ihre Entwicklung benötigen, sich aber die Option auf das Gymnasium offenhalten wollen. Trotz der Trennung in Haupt- und Realschulzweig arbeiten wir als EINE Schule. Das Kollegium unterrichtet in beiden Zweigen, Nachmittagsangebote und andere schulische Aktionen finden schulzweigübergreifend statt.

Unser Konzept bietet den Schülerinnen und Schülern in Klasse 5 und 6 eine interessenbezogene Schwerpunktbildung. So haben sie für ihr so genanntes Profil die Bereiche Musik, Kreatives Gestalten, Forscher und Technik zur Auswahl. Diese Schwerpunktbildung setzt sich über die Wahl von Wahlpflichtkursen von Klasse 7 und 8 fort. Für Klasse 9 und 10 greift unser Konzept zur Berufsorientierung.

Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule, d.h. dass die Schülerinnen und Schüler mindestens 2 Tage pro Woche (Montag bis Donnerstag, nur ein Tag in Klasse 5) auch nachmittags in der Schule sind. In Klasse 5 und 6 findet hier das oben genannte Profil statt, in den Jahrgängen 7 bis 10 das so genannte Lernstudio, einer Möglichkeit z.B. für Methodenlernen oder dem Vorbereiten auf Klassenarbeiten. Ein warmes Mittagessen wird in unserer kleinen Mensa angeboten.

Unsere Schule ist modern ausgestattet. Wir haben 5 modern ausgestattete, naturwissenschaftliche Räume, 2 Computerräume, einen Technik- sowie zwei Werkräume, 2 Cafeterien, eine Mensa, verfügen über zwei Sporthallen sowie die Möglichkeit, die Sportanlage des SV Bockenem zu nutzen und das städtische Schwimmbad, das sich direkt nebenan befindet.

Besuchen Sie uns auch zur jährlichen Präsentation im Dezember oder am Tag der offenen Tür im Frühjahr (Termine werden hier auf der HP bekannt gegeben) und machen Sie sich selbst ein Bild von unserer Schule.

Kommentare sind geschlossen