Ein Regenbogen für den Musikraum

Nachdem der Regenbogen im Einschulungsgottesdienst der neuen Fünftklässler als Symbol für Neuanfang und Hoffnung stand, hat er nun seinen festen Platz im Musikraum gefunden. Dort ziert er nicht nur die Wand, sondern dient zudem als Halterung für Ukulelen und Gitarren.
Ein Dank gilt Ann-Kathrin Machler, Anna Emmermann, Hannah Engeler, Tim Ollesch, Luca Reinecke und Felix Bertram (alle 10a) sowie Frau Meißner, dass der Regenbogen bei uns im Raum einen Platz finden durfte! (Fri)

Kommentare sind geschlossen